Sie haben ein Gerät unserer HNE-Serie erworben oder spielen mit dem Gedanken?

23.04.2020 13:22


Kein Problem! Hier zeigen wir Ihnen ein Montage-Beispiel, wie Sie Ihr Heizungswasser Nachspeisesystem schnell und einfach selbst anschließen und vollentsalztes Wasser produzieren! 


ACHTUNG!!!

Die Abbildung zeigt lediglich ein Montage-Beispiel!


Um eine Fachgerechte Montage zu gewährleisten, empfehlen wir Ihnen einen Heizungsbauer zu kontaktieren!

Das System ist nicht zur Automatischen Nachspeisung geeignet!

Der Heizkreislauf muss nach der Nachspeisung wieder geschlossen werden!

Als Vorsichtsmaßnahme empfehlen wir Ihnen grundsätzlich den Rohwasserhahn nach Gebrauch wieder zu schließen um Wasserschäden vorzubeugen!



Das im Lieferumfang enthaltene Sieb wird nach dem VE-Wasser Ausgang montiert, sodass keine Harzpartikel in den Heizkreislauf gelangen können.


Nachdem Sie das Nachspeisesystem angeschlossen haben, öffnen Sie Position 1.

Das System wird nun mit Rohwasser befüllt und entsalzt dieses mittels Mischbettharz (Ionenaustauschverfahren)

Bevor Sie Ihr Heizungswasser Nachspeisen, sollte das Nachspeisesystem anhand von Position 3 entlüftet werden. (Siehe nächstes Bild)


Drehen Sie die Schraube zur Gehäuse-Entlüftung vorsichtig gegen den Uhrzeigersinn so lange auf, sodass die Luft entweichen kann und nur noch Wasser herausläuft.

Drehen Sie die Schraube zur Gehäuse-Entlüftung vorsichtig im Uhrzeigersinn wieder zu, bis kein Wasser mehr herausläuft.

Ihr System ist jetzt Betriebsbereit.

Der Kartuschen-Zustand wird Ihnen mittels LED-Leitwertmessgerät (Position 4) angezeigt.

Grün = Alles OK!

Gelb = Kartusche bestellen!

Rot = Kartusche wechseln!



Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
Loading ...